Network Marketing vs. Internet

Man muss sich das Internet vorstellen, wie ein grossen Ozean, den es gilt zu erforschen. Christoph Kolumbus hätte im Jahr 1492 nicht Amerika entdeckt, hätte er geglaubt die Erde wäre eine Scheibe. Warum dieser Vergleich Internet und Ozean? Die Erklärung liegt auf der Hand im Internet sammeln sich ca. 5,8 Exabytes an Daten. Ein Exabyte entspricht trillionen von Bytes die Internet schwirren. Um vielleicht die Größe näher zu definieren hier Vergleich: 1000 Gigabyte sind ein Terrabyte. 1000 Terrabyte sind ein Petabyte. Das Internet hatte eine grösse im Jahre 1996 von ca .1 Petabyte.

Da können Sie sich bestimmt vorstellen wie die Datenmenge im Jahre 2012 aussieht oder? Also wenn man die Gesamtmenge von 17 Millionen Bücher digitalisieren würde, und diese Menge noch mal 37000 mal addieren würde dann können Sie sich vorstellen, kommen wir auf unser Ergebnis von 5,8 Exybytes an Daten. Jedes Jahr kommen immer ca. 20 Terrabyte hinzu.

Network
Ein Eisberg sieht immer harmlos aus!

Auch wenn die Zahlen erstmal erschreckend sind und Sie vielleicht innerlich sagen na gut, dieser Zug ist doch bereits abgefahren, warum soll ich noch Geld und Zeit ins Internet investieren, werde ich Sie bis zum Ende davon überzeugen, das Sie grade jetzt dabei sein sollten und nicht in den 90er am Anfang des Internets und werde Ihn beweisen das wir erst die Spitze vom Eisberg sehen.Insgesamt sind im Moment ca. 3.450.000.000 IP Adressen in 252 Ländern registriert. Allein Deutschland sind es ca. 120.000.000 IP Adressen. Zahlen und Fakten nachzulesen in www.eurodate.de Zusammengestellt durch Denic Zentrale Registrierungsstelle für DE-Domains und mit Zusammenarbeit Facebook.

Also wenn nur von diesen Zahlen ausgehen befindet wir uns in Deutschland erst am Anfang. Wenn Sie fragen warum, ich erkläre es Ihnen. Nehmen wir die Zahl 120 Mio IP Adressen die in Deutschland registriert sind als gegeben, dann müssen wir diese Zahl mind. durch 3 Teilen warum ganz einfach, wenn wir davon ausgehen, das Jeder Mensch mind. 2 ip benutzt das kommt dadurch zum Beispiel Handy, Computer am Arbeitsplatz, Computer zu Hause und vielleicht telefoniert jemand noch mit Voice over IP oder schaut Sky oder Multimedia Fernsehen was auch eine eigene Ip ausstrahlt gehen wir recht in der Annahme, das wir die Summe mindesten durch drei teilen sollten. Ich wär sogar für 3,5 pro Haushalt zu teilen, aber nun gut ich will nur die Realisation zwischen Datenmenge und genutzter Datenmenge aufzeigen.
Nach Berechnung kommen so auf ca. 40 Millionen Menschen die mehr oder weniger das Internet nutzen. Wobei wiederum hier auch noch eine Aufteilung gemacht werden muss den Ältere Menschen benutzen weniger das Internet als die Jüngeren unter uns. Wenn man Sie das Verhältnis anschaut ist der Zeitvertreib im Internet bei den Jüngeren 2mal soviel zu werten wie als ältere Personen.

Und nun zu meiner Frage zurück Glauben Sie jetzt das die Zeit richtig wäre ins Internet zu investieren? Glauben Sie das in Zukunft das Internet weniger Publikum anziehen wird oder mehr? Was passiert in 10 Jahren wenn die jüngere Generation älter wird und die 2 Generation auf die Welt kommt? Fühlen Sie nicht auch, das wir die Ozeane wie der Kolumbus überqueren sollten um nach Gold, Ruhm und Anerkennung zu suchen?
Wenn wir davon ausgehen das jede Domain eine Insel wäre, dann können Sie davon sicher sein das in Nahe Zukunft kein Platz mehr sein wird für die exklusiven Domainadressen. Sogar jetzt gibt es Plattformen für Domainauktionen, wo man viel Geld bietet für exklusive Domainadressen. Man kann immer mit der Vergangenheit vergleiche ziehen der Faktor Boden ist knapp. Nur damals wo Kolumbus am segeln war kannte niemand den Ort New York, San Francisco, Chicago etc. Wenn damals Ihr Ururgrossvater ein Stück Land hätte, was glauben Sie heute, bräuchten Sie noch zu arbeiten?